Archiv

Artikel Tagged ‘Internet Explorer 8’

Microsoft startet Browserwahl

18. März 2010 Keine Kommentare

und TITANIC hat die Antwort!:

Internet Explorer: Von Beruf Virologe? Dann ist diese elektronische Petrischale genau das Richtige für Sie. Mit dem Internet Explorer findet man zielsicher im Internet die neusten und aktuellsten Viren; per E-Mail kann man diese sofort an seine Kollegen weiterleiten.
Plus: Wichtige Impfungen übernimmt Microsoft kostenfrei
Minus: Meistens kommt die Impfung zu spät

Firefox: Das Pflichtprogramm für ausgefuchste Spießer, denen Microsoft "zu kommerziell" geworden ist. Kleine Entscheidungshilfe: Wer gern eine schwarz-grüne Koalition hätte und Bionade trinkt, installiert sich auch Firefox.
Plus: Auch als Bio-Version erhältlich
Minus: Firefox kann die Lolwut übertragen

Wenn Ihr wissen wollt, wie die restlichen Browser im Titanic-Ranking abschneiden, klickt einfach auf diesen Link. Dem ist denke ich nichts mehr hinzuzufügen und ist von mir mit einem schmunzeln "unterschrieben”!

Lösung: Internet Explorer zeigt nur ein weißes Fenster

4. Dezember 2009 Keine Kommentare

Seit einiger Zeit kursieren einige Probleme mit dem Internet Explorer 8. Beim öffnen des IE8 wird, nachdem eine Drittanbieter-Firewall nachinstalliert wurde (z.B. ZoneAlarm), bei einigen Webseiten entweder nur ein weißes Fenster angezeigt oder der IE8 zeigt ein Verbindungsproblem an.

Zu aller erst sollte man überprüfen ob die DNS Auflösung funktioniert. Dazu sollte man die Konsole starten (cmd) und danach mithilfe des nslookup www.beispielseite.de überprüfen, ob die IP Adresse zum zugehörigen DNS-Namen aufgelöst wird. Sollte das nicht funktionieren ist es ein DNS Problem.

Ansonsten können folgende Befehle in der Konsole Abhilfe schaffen: Die Konsole (cmd) mit Administratorrechten starten. Danach folgende Befehle eingeben:

netsh firewall reset

netsh winsock reset

Danach muss der PC oder Laptop neu gestartet werden und das Problem sollte behoben sein. Vielen Dank an Micha für diese Infos.

KategorienMicrosoft Tags: ,

Internet Explorer 8 ab 25. August per WSUS!

6. Juli 2009 Keine Kommentare

ie8_kleinDie letzten „Betatest“ für den Internet Explorer 8 sind vorbei; die „Betatester“ Privatnutzer haben alle noch möglichen Fehler an Microsoft weitergemeldet und nun ist es so weit: Der Internet Explorer 8 kann nun auf die Unternehmen verteilt (odr soll ich sagen: „losgelassen“) werden. Dies soll am 25. August über den WSUS geschehen. Dabei wird der Internet Explorer 8 als Rolluppaket ausgeliefert werden.

Ich habe den Internet Explorer jetzt auch schon seit März auf meinen PCs am laufen und muss sagen, er läuft relativ stabil. An die Geschwindigkeit von Chrome oder Firefox kommt er natürlich nicht ran, aber man merkt, dass die aufkeimende Konkurrenz im Browsermarkt Microsoft gut getahn hat und etwas brauchbares programmiert hat. Ich persönlich habe wenig Bedenken ihn in einer Produktivumgebung bald einzusetzen.Aber trotzdem darf sich Microsoft an dem bereits geschafften nicht ausruhen. Der Mozilla Firefox 3.5 ist ebenfalls letzte Woche erschienen und da ist Firefox, was Videostreaming angeht, wiederrum um Meilen voraus.

Juhu!: Windows 7 in Europa ohne Upgradefunktionalität!

23. Juni 2009 Keine Kommentare

win7_logoDer Vorstoß von Microsoft, gegenüber der EU-Kommision, Windows 7 ohne Internet Explorer anzubieten hat weit reichende Folgen. Aufgrund des fehlenden Internet Explorers wird die Upgradeinstallation von Windows Vista auf Windows 7 nicht möglich sein. Ich sage: „Richtig so“, nur ein ordentliches installiertes Betriebssystem macht Spaß. Jeder der schon mal von Windows XP auf Windows Vista damals ein Installationsupgrade durchgeführt hat weiß um die Probleme. Wenn schon nicht die Installation versagt hat, waren es spätestens die alten Treiber oder Programme, die das neue Betriebssystem in die Knie gezwungen haben.

Mit Grauen denke ich an den gemeinen ComputerBILD-Leser, der über Jahre sein XP-Betriebssystem mit den Computer-BILD CD’s korrumpiert und geknechtet hat um sich dann zu wundern, dass das Upgrade auf Windows Vista so „unrund“ läuft. Ich von meiner Seite kann nur zu der Entscheidung sagen: Prima!

1. keiner kommt mehr auf die Idee ein Upgrade „rüberzubügeln“ und

2. alle die alleine eine Neuinstallation nicht schaffen sollten, den kann man Geld abknöpfen 😉

Deshalb eine Bitte an Microsoft: Lasst die Upgradefunktionalität am besten in den nächsten Versionen auch gleich draußen. Der gemeine PC-User wird euch (unterbewusst) danken!

Windows 7 in Europa ohne Internet Explorer und wie komme ich dann ins Internet???

12. Juni 2009 Keine Kommentare

Microsoft hat auf das Kartellverfahren der EU-Kommision reagiert und wird den Internet Explorer nicht mehr automatisch mitliefern. Es wird zwar ein Installationsfile geben, welches man manuell installieren kann muss es aber nicht. Das hat zur Folge, dass die User die Möglichkeit bekommen sollen sich den jeweiligen Browser, den Sie am ehesten wünschen installieren können. Nun stellt sich mir folgende Frage: Wenn ich mir Windows 7 in der europäischen Version neu installiere und kein Browser auf dem Betriebssystem ausgeliefert wird, wie komme ich ins Internet um mir den Mozilla Firefox oder Opera herunterzuladen??? Ich sehe es schon kommen, dass zig Freunde auf einmal vor meiner Tür mit einem USB Stick stehen um sich dann von mir die Installationsfiles zu bekommen. Und wenn alle nur noch Windows 7 benutzen? Kommt man dann gar nicht mehr ins Internet??? Fragen die die Welt verändern könnten 🙂

Adobe Flash Player funktioniert nicht mehr mit dem Internet Explorer 8 in Verbindung mit Windows Vista (32 Bit und 64 Bit)

29. April 2009 9 Kommentare

af

Ich hatte ja vor einigen Wochen berichtet, dass der Adobe Flash Player sich meist nach der Installation des Internet Explorer 8 nicht mehr richtig nutzen lässt. Jedes mal wenn man auf eine neue Flashseite wechselt wird man dazu aufgefordert, den Flashplayer neu zu installieren. Jedenfalls hatte ich das Problem mit meinem Windows Vista Ultimate 64 Bit Stand-Alone-PC sowie mit meinem Windows Vista Ultimat 32 Bit Fujitsu-Siemens-Laptop.
Nach zweiwöchiger Recherche bin ich auf der englischen Adobewebseite zum Thema endlich fündig geworden:

Adobe Flash Troubleshooting

Hier für Euch meine deutsche Übersetzung:

Windows Vista Installationsfehler
Auf einigen Windows Vista-Systemen kann der Flash Player zwar installiert werden, aber Flash-Inhalte im Browser (z.B. im Internet Explorer 8 ) werden nicht angezeigt. Grund dafür ist unter Windows Vista das User Account Control (UAC). Abhilfe schafft in den meisten Fällen ein mitgeliefertes Programm des Flash-Players aus welches gestartet werden muss.

Um dieses Programm zu nutzen, muss man in folgenden Unterordner wechseln:

Für Windows Vista 32 Bit:
1. Zu aller erst muss man in folgendes Verzeichnis wechseln:
„C:\Windows\System32\Macromed\Flash\FlashUtil10b.exe“
(Anmerkung: Der Dateiname der *.exe-Datei ändert sich mit jeder Flash-Version, so kann „FlashUtilb.exe“ oder „FlashUtile.exe“ anstatt „FlashUtil10b.exe“ dort stehen).
2. Dort geht man mit der rechten Maustaste auf die *.exe-Datei und drückt mit der linken Maustaste auf „Als Administrator ausführen“.
3. Danach muss die Installation durchgeführt und ordnungsgemäß abgeschlossen werden.
4. Am Ende muss der Computer neu gestartet werden.

Für Windows Vista 64 Bit:
1. Zu aller erst muss man in folgendes Verzeichnis wechseln:
„C:\Windows\SysWOW64\Macromed\Flash\FlashUtil10b.exe“
(Anmerkung: Der Dateiname der *.exe-Datei ändert sich mit jeder Flash-Version, so kann „FlashUtilb.exe“ oder „FlashUtile.exe“ anstatt „FlashUtil10b.exe“ dort stehen).
2. Dort geht man mit der rechten Maustaste auf die *.exe-Datei und drückt mit der linken Maustaste auf „Als Administrator ausführen“.
3. Danach muss die Installation durchgeführt und ordnungsgemäß abgeschlossen werden.
4. Am Ende muss der Computer neu gestartet werden.

Der Internet Explorer 8 Test

23. März 2009 Keine Kommentare

Ich habe die letzten Tage in den Genuss kommen dürfen den neuen Internet Explorer 8 Final testen zu können. Zu aller erst muss ich sagen dass der neue IE zwar ganz nett ist, mich aber nicht vollends vom Hocker reißt. Viele Webseiten mit Flash haben zur Zeit noch Probleme mit dem IE8 unter anderem auch die Webseiten der Netacad von Cisco, dort konnte ich mich nicht mal mehr einloggen, auch die eingeführte Kompatibilitätsansicht hat da nicht wirklich geholfen.

Eine nette Neuerung ist jedoch der neu geschaffene Unterpunkt Sicherheit im IE8. Unter anderem wurde der InPrivate Modus (von vielen auch der Pornomodus oder Pornobutton genannt) eingeführt. Man hinterlässt bei der InPrivate Aktivität keine Spuren mehr auf dem lokalen Browser und die liebe Frau kann nicht mehr hinterherspionieren, was Mann so gemacht hat… Des weiteren wurde in den Registerkarten einiges getan. Unter anderem werden nun, bei Aufruf verschiedener Webseiten auf verschiedenen Registerkarten, die Register voneinander farblich abgegrenzt. Man kann nun besser erkennen, ob man bei Spiegel Online ein weiteren Artikel auf hat oder man sich gerade auf meinem Blog befindet 😉

Des weiteren werden sich Programmierer kleiner Tools freuen dürfen, ab sofort kann man kleine Add-Ons für den IE8 schreiben und einbinden.

Die Favoritenverwaltung sowie die Suche nach bestimmten Wörtern auf der Webseite ist jedoch weiterhin ziemlich umständlich. Besonders was die Suchfunktion innerhalb von Text angeht, kann es denke ich nicht so schwer sein ein wenig mehr vom Mozilla Firefox abzugucken.

Alles im allem ist der IE8 ein netter Browser, mit jedoch noch einigen Kinderkrankheiten. Ob sich der IE8 durchsetzten wird, wage ich dennoch zu bezweifeln. Im meinem persönlichen Surftest ist er immer wieder komplett abgestürzt, obwohl nach Microsoft, jedes einzelnes Register ab dem IE8 ein eigener Prozess ist und so was eigentlich nicht mehr passieren dürfte. Auch weil insbesonders der Firefox 3.5 schon in den Startlöchern steht.

Es bleibt somit weiterhin spannend auf dem Browsermarkt.

KategorienMicrosoft Tags:

Der Internet Explorer 8 ist da!

19. März 2009 Keine Kommentare

2 Jahre sind seit dem IE7 vergangen, aber heute hat Microsoft endlich den lang erwarteten Internet Explorer 8 (und sogar einen Tag früher als erwartet) als Download auf der Webseite veröffentlicht.
Einen Link zum Direktdownload habe ich euch schon mal bereit gelegt:

Link zum IE8

Ich werde mich in den nächsten Tagen mal ausgiebig mit dem neuen Internet Explorer 8 auseinander setzten und einen ausfühlichen Bericht schreiben, ob sich die Wartezeit gelohnt hat. Ansonsten wer warten kann: In den nächsten Tagen soll auch die Versorgung über die automatischen Updates erfolgen.

KategorienMicrosoft Tags:

Der Internet Explorer 8 kommt am 20. März 2009

13. März 2009 Keine Kommentare

ie82
Unbestätigten Berichten zufolge soll der Internet Explorer 8 am 20. März 2009 zum Download angeboten werden. Anbei der Link zur Taipei Times
Des weiteren soll auch noch etwas an der Geschwindigkeit gedreht worden sein und im neusten Test zwischen Google Crome und Mozilla Firefox sich den ersten Platz zurückerobert haben. Bleibt abzuwarten, ob er wirklich verspricht, was er hält. Die Entwicklungszeit hat immerhin über 2 Jahre gedauert. Eine extrem lange Zeit im Browsermarkt.

Für alle die den Internet Explorer 8 nicht über die automatischen Updates erhalten wollen, weil Sie lieber per OpenSource surfen oder ein Datenschutzloch wie Crome lieber ist, können natürlich, auch wie zum IE7 damals, ein Blockertool von Microsoft runterladen und somit den Status Quo erzwingen:

Ich persönlich würde jedoch davon abraten, man sollte wenn möglich sein System immer aktuell halten um Sicherheitslücken langfristig zu vermeiden, auch was die Browser angeht.

Ansonsten habe ich anbei noch ein kleines Programm gefunden, womit Ihr auch älterere Internet Explorer Versionen wie den IE4 parallel benutzten könnt. Manchmal ist das erforderlich um bestimmte ältere Programme noch nutzen zu können. Die Benutzung findet natürlich auf eigene Gefahr statt.

Multiple Internet Explorer Download

Ansonsten euch noch viel Spaß und viel Erfolg (oder auch Glück) beim installieren des neuen Internet Explorers 8!

Euer Sascha

KategorienMicrosoft Tags: