Home > Microsoft > Gerücht: Windows 8 on ARM auch für Business geeignet?

Gerücht: Windows 8 on ARM auch für Business geeignet?

Normalerweise bin ich jemand, der ungerne Gerüchte in die Welt setzt, doch ist folgende Information allemal ein Blogeintrag wert. Offiziell hat Microsoft ja herausgegeben, dass Windows on ARM Tablets reine Konsumentengeräte darstellen sollen (ähnlich dem iPad). Somit soll verhindert werden, dass die teureren Geräte mit Intel-Chip Ladenhüter bleiben. Nun bin ich aber letzte Woche bei einem Test zwischen Windows 8 Server und Windows 8 auf eine sehr interessante Gruppenrichtlinie gestoßen.

Für die Leser unter euch, die Gruppenrichtlinien (GPO) das Erste mal hören: GPOs werden insbesondere in Unternehmensnetzwerken genutzt um bestimmte Dinge über einen Server (den Domänencontroller z.B. ein Windows 8 Server) zu steuern (z.B. das zwingende Sperren des Bildschirmes nach 15min) und auf dem Client (z.B. ein Windows 8) zu erzwingen.

Wie eben gesagt bin ich auf eine sehr interessante GPO gestoßen, die folgendes beschreibt:

GPOonARM

Fällt euch was auf? – Richtig in dieser GPO wird von Laptops / Tablets mit ARM Prozessor gesprochen, auf die diese GPO eventuell keine Auswirkung haben könnte. Das würde im Gegenzug heißen, dass Rechner mit ARM Prozessoren doch für Unternehmensnetzwerke geeignet sein könnte, braucht man GPOs gerade in Unternehmensnetzwerken. Ein sehr interessanter Indikator, wie ich finde. Was meint ihr?

KategorienMicrosoft Tags: ,
  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks