Home > Microsoft > Flashvideos funktionieren nicht auf jeder Webseite

Flashvideos funktionieren nicht auf jeder Webseite

Manchmal kann es passieren, dass einige Webseiten, die auf Flash basieren, ihren Inhalt nicht anzeigen. Einige Webseiten können dann Flashvideos anzeigen, andere wiederrum nicht. Eine Deinstallation und eine erneute Installation von Flash bringt einem nicht weiter. Selbst die Nutzung eines Alternativbrowsers (Chrome, Firefox,…) hilft nicht. Doch wie kann man das Problem nun beheben? Flash hat genauso wie der genutzte Browser einen sogenannten Cache, indem alte Webseiten (bzw. alter Flashinhalt) gespeichert wird. Dieser gespeicherte Inhalt verhindert hin und wieder das Abspielen von Flashinhalten. Wie löse ich das Ganze nun?

Erst einmal löscht den Inhalt eures Browsercaches. Im Internet Explorer 9 macht ihr das unter Internetoptionen/Löschen.

BrowserCache

Im Google Chrome oder im Mozilla Firefox funktioniert das analog zum Internet Explorer 9.

Danach müsst ihr alle offenen Browserfenster schließen und geht in Windows 7 in folgenden Unterordner:

C:\Benutzer\<Benutzer>\AppData\Roaming\Macromedia

Dort löscht ihr alle vorhandenen Unterordner (hier z.B. Flash Player):

Macromedia

Nach einem Rechnerneustart sollten dann wieder alle Webseiten mit Flash funktionieren. Smiley

Anmerkung: Der AppData Ordner ist versteckt, diesen müsst ihr entweder einblenden oder gebt AppData einfach im Explorereingabefeld ein.

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks