Home > Allgemein > Ein Nachruf

Ein Nachruf

In 90 Tagen ist es so weit:

Ihr fragt euch bestimmt was ist in 90 Tagen. In 90 Tagen ist der IP-Adressbereich des Internets erschöpft. Ab dann gibt es keine freien IP-Adressen mehr um ins Internet zu gelangen. Für meine Nicht-Technik versierten Leser will ich das folgendermaßen erklären. Wenn Ihr euch einen Festnetzanschluss von der Telekom holt, bekommt Ihr eine Telefonnummer zugewiesen. Nun stellt euch vor, diese Telefonnummer darf nur eine bestimmte Menge an Stellen haben. Sagen wir 12 Stellen. Damit hat die Telekom die Möglichkeit von [Vorwahl]000.000.000.000 bis [Vorwahl]254.254.254.254 Leuten Telefonnummern zuzuweisen (dies macht ca. 4,3 Milliarden mögliche Telefonnummern). So viele IP-Adressen gibt es dann auch im Internet. Derjenige, der zu spät kommt, bekommt also keinen Zugang mehr ab. Er hat keine persönliche Telefonnummer mehr.

Aber keine Angst IPv6 steht in den Startlöchern. Damit sollen dann in Zukunft 340,28 Sextillionen „Telefonnummern“ möglich sein. Ihr braucht nichts außer ein neues Betriebssystem (Windows Vista, Windows 7, …) und einen Internetprovider, der sich bald um eine Umstellung kümmern sollte (sowie ein Router der IPv6 versteht).

KategorienAllgemein Tags:
  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks