Home > Microsoft > Domäneneinbindung schlägt fehl: Die Domäne wurde nicht gefunden.

Domäneneinbindung schlägt fehl: Die Domäne wurde nicht gefunden.

Es besteht hin und wieder bei einigen XP und Vista-Clients das Problem, dass Sie nicht in eine neue Windowsdomäne übernommen werden können. Die Fehlermeldung lautet meistens bei der versuchten Einbindung des Clienten: „Die Domäne kann nicht gefunden werden“. Selbst wenn man hundertprozentig sicher ist, dass der Benutzername Administratorenrechte hat und das Domänenadministratorpasswort richtig ist. Und auch in der Ereigniskonsole weist nichts auf ein Problem hin. Das Problem lässt sich darauf zurückführen, dass dieser XP Client meist zuvor in einer anderen Windows Domäne hing.

Bei mir hat dann meist folgendes geholfen:

1. Versucht den Rechner noch mal in die alte Domäne einzubinden. Wenn der Rechner wieder erfolgreich eingebunden ist müsst Ihr den PC neu starten.
2. Bindet den Client wieder aus der Domäne aus (also in eine Workgroup) und startet den Rechner neu.
3. Gebt in die cmd (Konsole) ein ipconfig /flushdns (Achtet bei Windows Vista darauf, dass Ihr in der Konsole Administratorenrechte habt).
4. Startet den Rechner neu.
5. Versucht den PC in die neue Domäne wieder einzubinden.

Bei mir hat es meist geholfen. Ich hoffe es funktioniert bei euch genauso wie bei mir.

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks