Home > Microsoft, Microsoft Student Partners, Studium > Vom JuniorPartner zum StudentPartner

Vom JuniorPartner zum StudentPartner

spDas Finanzjahr von Microsoft ist gestern zu Ende gegangen und auch die Reprofilierung der StudentPartner steht bald an… wenn ich richtig gerechnet haben sollte, sollte ich aus dem Junior-Status in den Student-Status zum nächsten Halbjahr rüberwechseln (Es gibt den JuniorPartner, den StudentPartner und den ExpertPartner). Jedenfalls habe ich mich angestrengt die verlangten Vorraussetzungen zu erreichen. Einige SPs haben natürlich mal wieder alles auf den allerletzten Drücker gemacht (Liebe Grüße nach Wismar) die sich bei Prometic und den jeweiligen Testcentern am letzten Tag (30.06.2009) noch ein Microsoft Zertifikat abgelegt haben und sich gleichzeitig mit den SecondShot-Fetischisten um die knappen Plätze prügeln durften! Gut dass ich die Zertifizierung schon letzten Monat abgelegt habe.

Ansonsten werde ich diesen und nächsten Monat total mit meinen Prüfungen ausgelastet sein. Kernstudium Wirtschaftsinformatik und Spezialisierung Produktionswirtschaft stehen an. Seit mir also nicht böse wenn es diesen Monat vielleicht nicht so viele Blogeinträge geben wird. Danach freue ich mich erst mal auf Urlaub und dann wird weiter an dem CCNA und dem MCITP gearbeitet. Achja wir StudentPartners, die an den OfficeDays mitgewirkt haben, sollen auch noch Voucher für Office 2007 bekommen. Ich kann es kaum erwarten!

Und noch was OffTopic: Ich habe ja letzte Woche über Emailzertifikate gebloggt. Unter anderem wie man Emailzertifikate in Outlook 2007 einrichtet. Bitte bedenkt, dass einige private Anbieter wie GMX und Web.de die Verschlüsselung nicht unterstützen! Ich persönlich hatte das Problem, dass wenn ich verschlüsselte Zertifikate über meinen Universitäts-Email-Account an meinen GMX-Email-Account versenden wollte, ich Sie zwar signieren aber nicht verschlüsseln konnte. Bedenkt das unbedingt, wenn Ihr euch ein persönliches Zertifikat erstellt!

Euch noch einen schönen Abend!

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks