Archiv

Archiv für die Kategorie ‘Universität Rostock’

Rostocker StudentPartner-Treffen und neue Vorträge / Workshops

24. März 2010 Keine Kommentare

Gestern habe ich mich mit den beiden (seit diesem Semester) neuen StudentPartner in der Mensa getroffen. Neben einigen organisatorischen sowie Dingen sowie Interna, ging es unter anderem um einen neuen stattfindenden Vortrag am 12. April sowie um die Teilnahme am Hochschulinformationstag 2010 (24. April) der Uni Rostock. Wie ein neuer Vortrag fragt Ihr euch? Richtig! Und dieses mal ist richtig was für euch Developer dabei! Es geht um Visual Studio 2010, dotNET 4.0 sowie Windows Mobile-Programmierung. Die Agenda ist noch nicht ganz fertig, aber ich freue mich jetzt bereits Alexander und Igor (beides StudentPartner aus Hamburg) dafür in Rostock Willkommen zu heißen! Vielen Dank, dass Ihr beiden eure Freizeit für uns opfert!

Anbei schon mal für all Euch Interessenten die Termine:

 Visual Studio 2010:

Datum: Mo 12.04.2010, 15:00 Uhr – 19:00 Uhr

Ort: Albert-Einstein-Str. 2, Raum 112

Agenda: Folgt später

 Hochschulinformationstag:

Datum: Sa 24.04.2010, 09:00 Uhr – 17:00 Uhr

Ort: Ulmenstraße 69, Audimax (Rechts auf der Balustrade)

Agenda: Wenn Ihr schon immer wissen wolltet, wie Ihr als Studenten kostenlos und ganz legal an Microsoft-Software rankommt, kriegt Ihr bei uns die Infos. Aber auch wie Ihr ins StudentPartner-Programm kommt, oder einfach nur quatschen wollt 🙂 : Kommt vorbei, wir freuen uns auf Euch!

Cebit Flop / Microsoft Communitytreffen Top!

6. März 2010 3 Kommentare

Frisch von der Cebit 2010 zurück und ich habe eine Menge zu berichten. Zu aller erst: die Cebit 2010 war, wie Patrick bereits Freitagmorgens berichtete, eine herbe Enttäuschung. Kaum Aussteller und noch viel weniger interessante Soft-/Hardware. Einzig der neue E-Personalausweis, mit dem man Rechtsgeschäfte über das Internet erledigen kann, sowie die Software, mit der man Gedanken in geschriebenen Text umwandeln konnte, haben mich beeindruckt.

Aber von Anfang an: Freitagnachmittag angekommen habe ich mich mit Plath am Mecklenburg-Vorpommern-Stand der Universität Rostock getroffen. Die haben nämlich für die Uni unter anderem Ziemo ausgestellt und einen gewissen Ausblick gegeben, wo Ziemo im nächsten Jahr hin möchte. Leider war kein Prototyp vorhanden, aber man kann ja nicht alles haben. 🙂

Abends war dann von Microsoft für die Studentpartners, die CLIPers sowie die MVPs im Sol y Mar am Hauptbahnhof von Hannover ein Abendessen angesetzt. Das Buffet war echt top und genug zu trinken war auch da. 😉

Dann habe ich mich doch noch spontan dazu entschieden in Hannover zu schlafen. Plath ist glücklicherweise bei einer alten Dame (ca. 80 Jahre) untergekommen die Ihre oberen Zimmer die Nacht für 38€ vermietet. Während der Cebit ein echtes Schnäppchen. Und Frühstück am nächsten morgen war auch noch inklusive.

Samstag war dann ab 10 Uhr im Convention Center auf dem Messegelände dann Communitytreffen von Microsoft. Es wurden Hyper V, Office 2010,  sowie der Windows Home Server vorgestellt. Wobei mir beim Home Server immer noch nicht erschließt, warum ich als Homeuser einen Server bräuchte. Aber auch für ein rechtliches Thema war noch Platz:“Wie verhalte ich mich im Web 2.0 rechtskonform” – zu schade, das der Vortrag nur so kurz war. Neben den Vorträgen, gab es auch dort natürlich: Frühstück, Mittag sowie Kaffee und Kuchen. Alles wieder vom feinsten. Aber auch für Networking war genug Platz. 🙂

In der Pause durfte ich dann auch noch den vom Dr. Melzer MCSEBoard kennenlernen. Ich hoffe, ich konnte Dir den Mehrwert von Twitter gut darstellen. 🙂

Zum Schluss gab es auch noch eine Verlosung und wer hätte das gedacht ich habe einen Preis gewonnen!!!! Eine kabellose Microsofttastatur + Maus! Der Tag wird bei mir groß im Kalender angekreuzt! Ich gewinne so selten was! 😀

Alles in allem ein super Communitytreffen von Microsoft mit vielen genialen Beiträgen, nur die Cebit selber war extrem schwach (aber dafür könnt Ihr ja nichts). Vielen Dank für die Einladung von Euch! Ich freue mich jetzt schon auf das nächste Treffen in Unterschleißheim zum SP-Newcomermeeting im Mai!

So weit von mir! Euch eine gute Nacht!

Euer Sascha

Bestanden!

3. März 2010 1 Kommentar

Heute war es so weit, heute war meine letzte universitäre Prüfung. Nachdem meine Vertiefungsprüfung (sagen wir mal) suboptimal lief (hatte eine 3,0) konnte ich noch ein wenig durch die heutige mündliche Prüfung (2,3) Boden gut machen. Macht insgesamt eine 2,8 (3/4 war der Bewertungsgrad schriftlich 1/4 war die Bewertungsgrad mündlich).

Wenn ich jetzt meinen Notenspiegel betrachte, kann ich zufrieden sein. Ich gehe mit einer Durchschnittsnote von 2,8 (ABWL: 3,3 SBWL: 2,3 Kernstudium: 2,9 Operations Research: 2,7 Vertiefung: 2,8) in mein Diplomarbeitssemester. Wenn ich da eine 1,7 (oder besser) schaffen sollte wäre meine Diplomnote sogar noch “Gut”.

Ich werde heute Abend übrigens im Studentenkeller anzutreffen sein (die letzte Klausur befeiern). Wenn Ihr Lust haben solltet, kommt doch auch vorbei 🙂

PS: Morgen werde ich noch einiges zu bloggen haben, hatte ja den letzten Monat kaum Zeit, da hat sich so einiges aufgestaut, was noch zu berichten wäre. Unter anderem sind nächstes Semester neue Vorträge / Workshops in der Pipeline. Dazu aber morgen mehr!

Viel passiert – Ziemo, CeBit, Software und Mehr

13. Februar 2010 Keine Kommentare

Es ist viel passiert in den letzten zwei Wochen. Ich habe meine letzte schriftliche Prüfung in meinem Studium geschrieben, auch wenn ich sagen muss, dass man uns in KI ans scharf geschliffene Messer geliefert hat. Mal schauen, ob ich durch die noch anstehende mündliche Prüfung Anfang März wieder Boden gut machen kann.

Dazu gab es jedoch auch noch ein paar erfreuliche Dinge: Ende Februar trifft sich das StudentPartner-Team-Nord in Hamburg zu einer Art “Neujahrstreffen”. Auch die neuen Juniors werden dabei sein. mal schauen wie sich die Neulinge so machen 😉

Anfang März ist dann natürlich auch noch die CeBit 2010. Ich bin (neben vielen anderen SPs)für das Wochenende von Microsoft zu ein paar Vorträgen und einem Abendessen eingeladen worden. Aber das ist noch nicht alles: Ein paar gute Freunde von mir stellen (in der Halle 9 Stand C09) Ziemo vor. Ein ursprüngliches Diplomarbeitsthema bei Professor Cap, was langsam aber sicher Früchte trägt. Ich werde den Jungs auf der CeBit auf jeden Fall bei denen vorbeischauen und mir da vielleicht sogar einen Kaffee ausgeben lassen.

Und dann bin ich seit vorgestern offiziell Expert StudentPartner. Die viele Arbeit im letzten Semester hat sich somit ausgezahlt.

Dann habe ich mich ein wenig mit unterschiedlicher Software beschäftigt:

Erstens mit Windows Mobile 6.5: und muss sagen wenn man eine Skala zwischen 1 und 10 hat und 10 der Beste Wert wäre, hätte Windows Mobile 6.5 eine –2 verdient. Es lässt zwar Verbesserungen zu Windows Mobile 6 erkennen, das ist aber immer noch viel zu wenig! Ich bin somit vom Launch extrem enttäuscht. Microsoft muss mehr machen um endlich wieder zu Palm, Android, iPhone und co. aufzuschließen. Windows Mobile 6.5 ist da nur ein kläglicher Versuch nicht mehr und nicht weniger. Fangt bitte endlich an die Konkurrenz in dem Bereich ernst zu nehmen und macht Windows Mobile 7 einmalig!

Und dann zweitens habe ich eine nette Software für meine Bloggerfreunde getestet: Den Windows Live Writer. Probiert den Windows Live Writer aus! Es lohnt sich. So schnell werdet Ihr nie wieder bloggen können. Und das beste: Er ist kostenlos!

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende! Ich werde mich heute Abend auf einem dreißigjährigem Geburtstag vergnügen. Irgendwie lustig und erschreckend zugleich, dass man selber in 5 Jahren so weit ist und 30 wird…

Wenn die Klausur einen auffrisst!

20. Januar 2010 Keine Kommentare

Wie Ihr schon gemerkt habt, ist diesen Monat nicht so viel bei mir mit bloggen. Ich hoffe Ihr verzeiht mir diesen Umstand, denn jede Minute zählt diesen und nächsten Monat um mein persönliches Ziel (eine 1,7 in Vertiefungsstudium schreiben) auch phänomenal erreichen zu können. Dieser Umstand wird denke ich noch bis Anfang März anhalten. Habt also Erbarmen mit mir. Aber dann geht es wieder richtig los mit bloggen. Versprochen!

Bis bald! Euer Sascha

Visio 2007 Vortragsunterlagen online!

6. November 2009 Keine Kommentare

Ich habe mich entschieden meine Vortragsunterlagen für Montag bereits heute schon hochzuladen. Ich werde allerdings dazu auch Livepräsentationen halten, es wird somit noch einige weitere Informationen geben. Hier ist der [Download]. Weiterhin habe ich auch noch weitere Schulungsunterlagen für Euch, die Grundlage für meinen Vortrag waren /sind: Visio 2007 Schulung ,damit Ihr das am Montag gelernte weiter vertiefen oder auch noch mal nachvollziehen könnt.

Neue Termine für Office- und Excel 2007!

6. November 2009 1 Kommentar

Ich freue mich Euch mitteilen zu können, dass ich die Kurse: „Wissenschaftliches Arbeiten mit Office 2007“ sowie den „Excel-2007-Workshop“ ein weiteres Mal anbieten kann! Und diesmal habe ich sogar im Raum U323 bekommen. Auch wenn die Räumlichkeiten ein erheblich größeres Kapazitätsangebot bieten, bitte ich Euch trotzdem darum, sich bei mir per Email mit dem Betreff: „Anmeldung“ (unter folgender Emailadresse: sascha.kurze@studentpartners.de) für die jeweiligen Vorträge / Workshops anzumelden. Die Kurse sind natürlich wieder für Studenten und Mitarbeiter kostenfrei. Alles weitere hier:

 

Thema: Wissenschaftliches Arbeiten mit Office 2007

Mehr Informationen: Es werden Tipps zum Schreiben von wissenschaftlichen Arbeiten mit Word gegeben. Das professionelle Formatieren, das Setzen von Formeln, das Erstellen von Verzeichnissen und weitere nützliche Funktionen werden behandelt.  Das Präsentieren der Ergebnisse mit Powerpoint, die professionelle Foliengestaltung und der Umgang mit der Präsentationsansicht werden ebenfalls erläutert. Für die Zusammenarbeit in Projektgruppen wird Outlook zur Kommunikation, Aufgaben- und Terminplanung erklärt. Die Literaturrecherche und Ideensammlung für eine wissenschaftliche Arbeit wird anhand von  OneNote erläutert. Laptops können gerne mitgebracht werden um das vorgestellte sofort auszuprobieren.

Datum: Donnerstag, 07. Januar 2010

Zeit: 17 Uhr – 21 Uhr

Ort: Ulmenstraße 69, Haus 1, Raum U323

 

Thema: Excel-2007-Workshop

Mehr Informationen: Excel ist in heutigen Betrieben kaum noch wegzudenken. Viele Unternehmen nutzen Excel sogar für die komplette Buchhaltung. In diesem Workshop werden erste Kenntnisse mit dem Formelmanager und der Statistikauswertung vermittelt. Laptops mit vorinstalliertem Excel 2007 sollten dabei mitgebracht werden.

Datum: Freitag, 08. Januar 2010

Zeit: 17 Uhr – 21 Uhr

Ort: Ulmenstraße 69, Haus 1, Raum U323

 

Sowie auch noch mal als [Download] oder unter dem Menüpunkt Termine

Voller Erfolg voraus!

30. Oktober 2009 Keine Kommentare

Diese Woche stand ganz im Zeichen der Zertifizierungen. Zum einen habe ich mich an die Betaprüfung 71-685 (Windows 7 für Fortgeschrittene und Profis 😉 ) gewagt und warte schon gespannt auf die Antwort-Email von Microsoft ob „Bestanden oder „Nicht Bestanden“. Leicht war sie jedenfalls nicht.

Hinzu kommt meine erfolgreich verliefene CCNA4-Prüfung von Cisco Systems. Eine einjährige Lern- und Prüfungsphase ist somit heute zu Ende gegangen. Einzig der CCNA-Voucher bei S&N Datentechnik will noch eingelöst werden (vorraussichtlich Dezember).

Auch habe ich diese Woche Post aus Redmond bekommen! Meine MSDN-Subscription ist frei geschaltet worden. Jetzt habe ich endlich Zugriff auf alles was Microsoft je herausgebracht hat, sei es Dos oder Windows 2008 R2 Server und das sogar mit legalen Lizenzschlüsseln! 🙂

Einzig die Ablehnung von McKinsey zum „Wechselwirkungen“-Workshop hat meine doch recht erfolgreich verlaufende Woche ein wenig eingetrübt. Aber man kann ja nicht alles haben…

Ansonsten haltet die Ohren steif! Und nicht vergessen heute ist BWLler Party!

MSDN-AA an der Universität Rostock

27. Oktober 2009 Keine Kommentare

spMich erreicht seit Tagen eine gewaltige Emailflut, wie man als Student an der Universität Rostock an kostenlose Software herankommt. Ich habe mich deshalb heute dazu entschlossen euch eine Anleitung zum MSDN-AA Programm an der Uni Rostock zu schreiben. Es gibt jedoch einige Unterschiede von Fakultät zu Fakultät. Zu aller erst schreibe ich euch die Möglichkeiten als Student der Ingenieurswissenschaften und der Informatik auf um an kostenlose Software heranzukommen (u.a. auch Windows 7).

Für die Fakultäten AUF, IEF, MSF, MNF:

1. Zu aller erst geht Ihr auf die Universitätswebseite der Uni Rostock. Dort auf die Webseite des Rechenzentrums.

2. Dort geht Ihr auf: Softwaredownload für Studierende und Mitarbeiter – MSDNAA

3. Dann meldet Ihr euch über den Login des Rechenzentrums an.

4. Es öffnet sich ein Formular welches Ihr sorgfältig ausfüllen müsst.

5. Nach absenden des Formulares sollte nach ein bis zwei Tagen Euch eine Email mit den Zugangsdaten und einem Link zur MSDN-AA (z.B. für die Informatik dieser Link) der Universität erreichen.

6. Auf dieser ind er Email stehenden Webseite könnt Ihr dann alles runterladen.

Für die Fakultät BWL, WiWi:

1. Sollte bei Euch die Anmeldung über die IEF nicht klappen gibt es auch noch die Möglichkeit mit einem leeren Datenträger in der WiWi-Fakultät in der Ulmenstraße 69 Haus 1 in den Raum U235 zu gehen (beachtet bitte die Öffnungszeiten: Di. 13.30-15.00 Uhr; Do. 13.30-15.00 Uhr; Fr. 9.30-11.30 (!))

2. Dort habt Ihr dann die Möglichkeit Euch die CD/DVD dann brennen zu lassen mit einer echten Microsoft-Lizenz.

Solltet Ihr einer anderen Fakultät angehören, oder euch fehlt Software in der MSDN-AA:

Dann habt Ihr die Möglichkeit kostenlose Software über Dreamsparks von Microsoft zu bekommen. Da gibt es zwar (zur Zeit) kein Windows 7, aber dafür Windows 2008 R2 Server oder auch Visual Studio 2005 Professional.

Noch ein paar Anmerkungen zur MSDN-AA:

1. Das Officepaket ist leider kein Teil der MSDN-AA an der Uni Rostock. Es gibt allerdings die Möglichkeit Office 2007 Ultimate (Ladenpreis normalerweise ca. 700€) als Student für lediglich 52€ zu bekommen. Stichwort ist „Das Wahre Office“. Da habt Ihr auch die Möglichkeit, wenn Ihr keine MSDN-AA an eurer Fakultät besitzen solltet, auch Windows 7 und Windows Vista stark subventioniert zu kaufen.

2. Dürft Ihr die Software auf zwei Computern gleichzeitig installieren? Ja, solange Ihr der Besitzer beider Computer seit und beide Computer zu Lehrzwecken eingesetzt werden. HINWEIS: Wenn Ihr einen weiteren Schlüssel für ein Produkt benötigt, wendet Euch an euren Programmadministrator. Freunde, Familienangehörige und Kommilitonen, die derzeit nicht für einen Kurs einer MSDNAA-Fachrichtung eingeschrieben sind, dürfen nicht auf die über die Website zur Verfügung gestellte Software zugreifen oder diese verwenden. (Beispiele für eine ordnungsgemäße Nutzung findet Ihr unter http://msdn.microsoft.com/academic/program/usageguide/default.aspx.)

3. Ihr könnte die Software nach dem Studium mit dem erhaltenen Registrierungsschlüssel weiter benutzen. Voraussetzung ist, dass Ihr nicht kommerziell damit arbeitet.

4. Um herauszufinden, ob Eure Universität/Fakultät Teil des MSDN-AA Programmes seit, könnt Ihr in der MSDN-AA Suche nachschlagen.

5. Weitere Fragen und Antworten zur MSDN-AA findet Ihr im abschließenden Link.

Ich hoffe ich konnte hiermit einige Ungereimtheiten ausräumen. Wenn noch Fragen sein sollten könnt Ihr gerne den Artikel kommentieren. Mfg euer Sascha.